Schwierigkeit:  

Zeitaufwand: 30 min

Vegetarisch

Bulgur pİlavı


Bulgur Pilaw mit Gemüse

Bulgur Pilaw ist eine ganz klassische Beilage in Zentralanatolien. Sie wird wie türkischer Reis-pilaw zubereitet. Mit etwas Gemüse, wie Zwiebeln, Tomaten und Paprika, kann man schnell eine sehr gesunde und leckere Beilage zaubern die traditionell immer mit Joghurt serviert wird.

1-2 EL Butter (oder Öl)
1 St Zwiebel, klein gewürfelt
2 St grüne Spitzpaprika, klein gewürfelt
1 TL Salça (Tomaten- und/oder Paprikamark)
1 St aromatische Fleischtomate, gehäutet und gewürfelt
1 Glas grober Bulgur
Glas heißes Wasser
1 TL Salz
½ TL frisch gemahlener Pfeffer
etwas Schnittlauch, Petersilie oder Tomaten, klein geschnitten

Zubereitung

Butter in einem beschichteten, flachen Topf zerlassen. Gewürfelte Zwiebeln und Paprika langsam darin anschwitzen bis sie leicht Farbe bekommen. Bulgur hinzufügen und einige Minuten mitrösten. Salça und kurz darauf die gewürfelten Tomaten dazugeben, unter gelegentlichem Rühren weitere 2-3 Minuten köcheln lassen.

Heißes Wasser zum Gemüse gießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz aufkochen lassen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 18-20 Minuten garen bis der Bulgur weich ist. Einmal umrühren, evtl. nachwürzen und 5-10 Minuten ruhen lassen. Mit geschnittenem Schnittlauch, Petersilie oder Tomatenwürfeln garnieren und mit leckerem Joghurt servieren.