Schwierigkeit:  

Zeitaufwand: 30 min

Vegetarisch

Falafel Dürüm


Falafal Wrap

Ein Streetfood Klassiker wie es ihn in vielen verschiedenen Varianten im gesamten Nahen Osten gibt. Sehr lecker und gesund.

12-16 St Falafel
ausreichend Öl zum frittieren
4 St Lavaş -Weizenfladen (Wrap oder Dürüm), leicht erwärmt
etwa 100 g Labne-Frischkäse
120-150 g Hummus-Paste
1 Handvoll Babyspinat (oder bunter Salat)
2-3 St aromatische Tomaten, in Scheiben
1 St Avocado. in Scheiben
½ St Zitrone, gepresst
Für den Zwiebelsalat:
1 St rote Zwiebel (2 St Frühlingszwiebeln), in ganz feine halbe Ringe geschnitten
1 Prise frisch gemahlenes Salz
½ TL Sumach (dunkelrotes, säuerliches Gewürz)
6-8 Stängel glatte Petersilie, fein geschnitten

Zubereitung

Falafel 3-4 Minuten in der Fritteuse oder in einem Topf mit viel heißem Öl frittieren, bis sie gold-braun sind. Währenddessen hauchdünne Zwiebelscheiben mit etwas Salz bestreuen und mit den Händen (Handschuhe sind zu empfehlen) gut durchkneten. Sumach und Petersilie drüberstreuen und gut mischen.

Lavaş -Weizenfladen auf den Tisch legen. Fladen mit Frischkäse und Hummus bestreichen. Mit Spinatblättern, den gewürzten Zwiebeln, Tomaten- und Avocadoscheiben belegen und Zitronensaft darüber verteilen. Die frittierten 3-4 Falafel pro Weizenfladen dazugeben, fest zusammenrollen und sofort genießen.

Tipp

Sauer eingelegtes Gemüse wie Salzgurken oder Rettich schmecken auch sehr gut als Füllung.