Unsere Helal-Zertifizierung

Aus Respekt vor Tier und Tradition

Von allen Qualitätsstandards und -zertifikaten, die wir bei YAYLA einhalten, spielt die Helal-Zertifizierung eine besondere Rolle: „Helal“ (oder Arabisch „Halal“) bedeutet so viel wie „rein“ oder „erlaubt“. Das Gegenstück dazu nennt sich „haram“, bezeichnet also „Unreines“ oder „Unerlaubtes“. Das Helal-Zertifikat garantiert unseren muslimischen Mitbürgern, dass der Verzehr der so zertifizierten Lebensmittel nach religiösen Vorschriften zulässig ist. Zu den Helal-Regeln gehört unter anderem der respektvolle Umgang mit den Tieren, bei dem unötiges Leid und Schmerzen vermieden werden, sowie Transport und Lagerung, bei denen keine Berührung mit Lebensmitteln erfolgt, die „haram“ sind.

helal_thumbnail

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.